Tipps

Tipps


In den Schritten 1 – 4 ist erklärt wie Deine Ausbildung bei uns abläuft. Bitte lies Dir alles aufmerksam durch. Dann verpasst Du garantiert nichts.

 


Auf dieser Seite begleiten wir Euch mit einigen Tipps durch die Ausbildung!
Von der so wichtigen Antragstellung bei der Führerscheinstelle, über einige Hinweise für Theorie- und Praxisstunden, bis hin zum Prüfungsablauf!

1. Antrag Führerscheinstelle

Für den Antrag beim Ordnungsamt (Führerscheinstelle) benötigst Du folgende Unterlagen!

  • Sehtest (möglich bei Optiker, Augenarzt)
  • Lichtbild (biometrisch)
  • Nachweis über die Teilnahme an “Erste Hilfe Kurs
  • Antragsformular bei der Führerscheinstelle Nürnberg (Ordnungsamt)

Natürlich erledigen wir auch diesen Behördengang für Euch, wir berechnen dafür 5 €.

Neuerdings gibt es auch die Möglichkeit den Antrag online zu stellen. Klick einfach auf den entsprechenden Button

2. Theorie Unterricht

Auf geht´s zu Deinen Theoriestunden (á 90min)

Wir bieten aktuell Online und Präsenz Unterricht an

Du solltest mindestens die Hälfte der Theoriestunden vor den Praxisstunden haben  

Theorieunterricht findet aktuell online oder in Präsenz statt. Im Unterricht sind ca. 15 – 30 andere Fahrschüler anwesend. Für unsere Fahrschüler und Fahrschülerinnen bieten wir insgesamt 7 x Unterricht in der Woche an. Damit die Auslastung fair verteilt wird, bitten wir Dich vorerst nur 1 – 2 x pro Woche einen Termin zu buchen. Schau dazu -hier- vorbei.

Häufig kommt die Frage auf: “Wie häufig muss Ich den Unterricht denn besuchen?” – Das kann man pauschal nicht unbedingt beantworten, da nicht jeder Fahrschüler die gleiche Ausbildung erhält. Wenn Du ein ganz “normaler” Autofahrschüler bist. Dann gilt folgendes:

1. Grundstoff (Thema 1 – 12)
Diese Themen sind für Auto, Motorrad und LKW gleich wichtig. Schließlich fahren wir alle nach den gleichen Verkehrsregeln. Als Anfänger im Auto – Führerschein musst Du 12 x 90 min in den Grundstoff kommen. Versuche die Themen möglichst variabel zu verteilen, es ist allerdings nicht nötig in jedes einzelne Thema zu kommen. Natürlich wäre es sinnvoll, ist aber nicht immer möglich. Somit sind Doppelungen auch möglich.

2. klassenspezifischer Stoff (B?, A? oder C?)
Für den Autoführerschein musst Du 2 x 90 min zusätzlich in den klassenspezifischen Unterricht kommen. Dort besprechen wir alles was wirklich nur für Autofahrer wichtig ist. Auch Motorradfahrer und LKW – Fahrer müssen den spezifischen Unterricht für Ihre Klasse besuchen.

2a. Theorie App & Prüfung

Auf geht´s zu Unserer Lernapp für Dich 

Zur Vorbereitung auf Deine Theorieprüfung 

Du solltest mindestens 90% Lernerfolg erreicht haben, dass heißt alle Grundstoff – Bögen!  

1. Grundlagen
Die Lernapp ist nur einen festgelegten Zeitraum gültig!
Die Lernapp für Dein Handy bereitet Dich auf die Theorieprüfung vor. Der Theorieunterricht bereit Dich auf die Fahrstunden und auf das spätere Auto fahren vor.

Für Dich bedeutet das, dass Du dir gewisse Themen alleine daheim aneignen musst. Bitte versuche deshalb immer mit der “Hilfe” – Funktion zu arbeiten. Es ist immer das Ziel die Fragen richtig zu beantworten und die Bögen “grün” zu stellen. Beantwortest Du einen Bogen falsch ist er “rot”, dann musst Du den selben Bogen 2x richtig abgeben um ihn “grün” zu stellen. Auf Dauer ist das recht aufwendig. 

2. Registrierung
Die Lernapp ist nur einen festgelegten Zeitraum gültig!
Zuerst benötigst Du einen Account um im Lernprogramm registriert zu sein, sonst könnte sich ja jeder unsere App runterladen. Hierzu geh bitte einfach auf diese – Website –  und dann auf “Neuanmeldung” rechts oben. Bei erfolgreicher Anmeldung solltest Du eine Mail erhalten haben (schaue auch im Spam- Ordner). Folge dann den weiteren Schritten in der Mail.

3. Installation der App
Die Lernapp ist nur einen festgelegten Zeitraum gültig!
Wenn alles erfolgreich war. Dann hast Du nun einen Account in dem Lernprogramm erstellt. Aber wie kommst Du nun an die App fürs Handy? Hierzu benötigst Du nun deine eigene “Benutzer ID” oder “App-ID”. Diese erhältst Du wenn Du dich in Deinem Account auf der Website einloggst. Dann kopierst Du die Nummer die ganz oben rechts steht. Sie beginnt so “216a1XXXXXX” . Im Anschluss musst Du diese Nummer in der App einfügen (weißes Feld).

4. Nach Ablauf der App
Die Lernapp ist nur einen festgelegten Zeitraum gültig!
Da die App nur für ca. 6 Monate gültig ist, wird nach Ablauf dieser Zeit die Lizenznummer (216axxxxx) ungültig. Gib uns bitte bescheid, dann schalten wir sie wieder frei. Du musst danach nur diese Nummer neu in das weiße Feld der App einfügen. 

3. Fahrstunden

Auf geht´s zu Deiner Doppelstunde (90min)

Kontaktiere den Fahrlehrer Deiner Wahl – direkt!

Ab ca. hälfte der Theoriestunden! 

Ein Fahrtermin dauert in der Regel 90min, dass bedeutet Du buchst zwei Fahrstunden (á 45min) in einem Termin! Wir denken, dass eineinhalb Stunden die optimale Übungszeit ist. Ohne Stress, ohne Zeitdruck, genug Zeit zum Üben und Wiederholen.

1. Übungsstunden(Pflicht vor den Sonderfahrten)
Stunden die Du brauchst um von Anfang an, mit Deiner Ausbildung fortzuschreiten. Der Fahrlehrer bestimmt mit Dir wie viel Übung noch für einen Ausbildungsabschnitt nötig ist.

2. Sonderfahrten(Pflicht nach den Übungsstunden)
Stunden die gesetzlich vorgeschrieben sind um Fahrschüler auf spezielle Situationen auf der Landstraße, Autobahn und Nachtfahrt einzustellen.

 

– Grundstufe – Aufbaustufe – Leistungsstufe – Sonderfahrten – Prüfungsvorbereitung

Das sind die Ausbildungsabschnitte die Du durchläufst.

Strukturiert und durchdacht. Angefangen bei der Fahrzeugbedienung, über angeleitete Vorfahrtsituationen, bis zur Vertiefung aller Inhalte. Zum Abschluss stehen die Sonderfahrten und Deine Prüfungsvorbereitung zum selbstständigen Fahren.

Jeder Fahrschüler benötigt unterschiedlich viele Übungsstunden.
Das von vielen Dingen ab.

Jeder Fahrschüler absolviert die gleiche Anzahl von Sonderfahrten.
Hast Du dieses Level erreicht, geht´s erst 5x auf die Landstraße, dann 4x auf die Autobahn und zum Abschluss 3x in der Dunkelheit oder Dämmerung.

Weitere Informationen erhältst Du gerne in einem unverbindlichen Kostenvoranschlag. Oder bei unseren Preisen.

4. Ablauf der Prüfung

Ablauf der Prüfung

Bitte sieh dir zuerst das Video an! Dazu einfach auf den Button klicken.
Ab dem 01.01.2021 hat sich einiges geändert. Die Prüfung ist nicht mehr so wie sie früher war.

  1. Als erstes wird sich der Prüfer vorstellen, nach Deinem Namen fragen und Dich bitten Deinen Ausweis vorzuzeigen.
  2. Dann folgt der Prüfungsteil “fahrtechnische Vorbereitungen”.
    Hier wird der Prüfer ein oder zwei Fragen zur Fahrzeugbedienung- oder Wartung stellen. Beispielsweise: “Schalten Sie doch mal bitte das Fernlicht ein”. Oder: “Was bedeuten denn diese Kontrolllampen?”
  3. Anschließend erklärt er noch einmal wie man sich zu verhalten hat, wenn nichts gesagt wird geht es gerade aus, bei abknickenden Vorfahrtsstrassen dem Verlauf der Vorfahrtstrasse folgen, bei vorgeschriebener Fahrtrichtung selbsständig in diese Richtung fahren, in gesperrte Strassen und Sackgassen nicht einfahren (es sei denn der Prüfer will es so, um zum Beispiel das Wenden oder das Einparken zu bewerten). Im Grunde so wie es in den letzten Stunden, der sogenannten “Prüfungsvorbereitung ” geübt wurde.
  4. Dann geht es ans Fahren. Während der Prüfungsfahrt wird der Summer für die Pedalerie des Fahrlehrers eingeschaltet, damit der Prüfer sicher sein kann, dass der Prüfling ohne fremde Hilfe gefahren ist.